Nicht nur bei Flickr und anderen sozialen Netzwerken werden, aufgrund hier geltender völlig zurückgebliebener Gesetze, aus Deutschland stammende Menschen in ihre Freiheit, was sie sich ansehen dürfen, massiv gegängelt und bevormundet. Bei Youtube erscheint z. B. bei vielen Musikvideos, die in allen anderen Ländern der Welt frei zugänglich sind, des Öfteren der Hinweis “Dieses Video ist aufgrund von Urheberrechtsbeschränkungen in deinem Land nicht verfügbar”.
Hintergrund ist, dass die Gema mehr Geld für die Videos verlangt und sich mit dem von Google aufgekauftem Youtube bisher nicht über die Höhe der Zahlungen einigen konnte. Der Filter kann jedoch umgangen werden: 

Z. B. indem youtube über Proxyserver angesurft wird.  Dazu  wird die URL des gewünschten Videos etwa auf der Seite youtube proxy eingegeben. Nun kann das Video so betrachtet werden, wie es auch für den Rest der Welt möglich ist. Weiter Proxyserver, die genutzt werden können, sind etwa hidemyass.com oder Anonymouse. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit Add-ons wie etwa Foxyproxy für den Firefox Browser zu nutzen.

TumblrShare


Verwandte Artikel / Possibly related:


Comments

This entry was posted on Mittwoch, Dezember 2nd, 2009 at 13:31 and is filed under Medien, Mixed. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

13 Comments so far


  1. Zelina on April 2, 2010 16:10

    das ist jetzt aber ein extremer aprilscherz oder stimmt das etwa.

  2. admin on April 2, 2010 23:07

    Nein, leider kein Witz sondern bittere deutsche Wirklichkeit.

  3. Robert on Mai 17, 2010 10:46

    Mal schauen was uns die deutsche Politik noch so beschert, die Internetzensur steckt bei uns ja noch in den Kinderschuhen. Zumindest dieser Filter scheint relativ einfach zu umgehen zu sein. Vielen Dank für diesen Tipp.

  4. KauzKix on Januar 27, 2011 14:32

    Leider kein Witz. Langsam sollte man der Politik sagen wo es lang geht. Solche Gesetze gehören in den Mülleimer und sind es nicht wert beachtet zu werden! Freie deutsche Demokratie, das ist ein Aprilscherz!

  5. Michael on Januar 27, 2011 14:34

    das ist leider kein Witz sondern bitterer Ernst :( ich kucke gerne Videos diverser ausländischer Produzenten und bin schon sehr oft in diesen dämlichen Filter reingelaufen. zumindest gibts wie der Autor geschrieben hat schon praktikable Umwege wie nen Proxy oder sowas wie http://www.tubemirror.com, die sind US-basiert und spiegeln das Video schlicht für ne zeitlang, was natürlich diesen Gema-Filter umgeht.

  6. volker on März 21, 2011 15:56

    Danke für den Tipp!

  7. Hamptons plumber on Dezember 25, 2011 03:20

    Hamptons plumber…

    [...]Youtube sperrt Videos für deutsche Nutzer; Filter kann umgangen werden | Astralis: Entheosophical Lifestyle[...]…

  8. Kevin on Februar 9, 2012 09:47

    Das kann ich auch gar nicht glauben….. Was soll denn das immer??? Bald kann man hier kaum noch was machen..:((

  9. Ralle on April 1, 2014 01:50

    Hallo in Germany wird fleißig gefiltert, nur noch nocht die Abzocker und Google filtert mit siehe Heisebeitrag und tippe mehre Wörter ein oder Seite auf den 1000sten gesteckt ist auch eine Form von Aussiebung ich ging vor 8 J. per DSL ins Netz alles bekom

  10. Ralle on April 1, 2014 02:08

    Hier habe ich ein Link wie Google filtert so offen zugänglich ist das Netz nicht man braucht immer eine Suchemaschine fürs Thema weil man weder die Rubrik und noch jene Webseite kennt hier Link:

    http://www.heise.de/tp/artikel/12/12948/1.html

  11. Ralle on April 1, 2014 02:18

    Das ist auch im TV so früher konntest du ausländische Sender per Schüssel ohne Schlüssel z.B Österreich kannste nicht empfangen in der DDR wollten sie nicht das man Westfernsehen sieht ohne eine Filter einzubauen heute wird gezockt, gefiltert!

  12. Ralle on April 1, 2014 02:27

    Unter Brüderlichkeit in Europa und Medienfreiheit versteh ich was anderes und was uns fürs Geld zugemutet wird und wenn der öffentl.rechtl.TV u. Radio neutral sein soll dann haben Parteien dort nix zu suchen mehr Mitsprache fürn Mediennutzer!

  13. Ralle on April 1, 2014 02:34

    Wenn wir Bundesbürger Steuern zahlen müßen ich meine alle Steuern, kann das Fernsehen und Radio auch umsonst sein hat jemand schon gefragt wie teuer der GEZ-Aufwand ist vom Schreibtisch bis zu Kontrolle,Technik,Kontrollautos usw!

Name (oder Alias)

Email (wird nicht veröffentlicht)

Webseite

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Share your wisdom