english below

Nachtrag 28.01.09_

Bemerkung zum Artikel: Die ursprüngliche Quelle der Informationen trifft mittlerweile die Aussage, dass es noch kein endgültiges Urteil in Oregon gab und die Meldung somit inakkurat ist.

Nachtrag: 25. 03. 09 Meldung ist jetzt bestätigt.

Von Zeit zu Zeit geschehen auf der Erde immermal wieder wunderbare und unerwartete Ereignisse die Anlass geben in die Entfaltung einer neuen Ära auf diesem Planeten zu vertrauen. Kurz nach der Amtseinführung des neuen charismatischen Präsidenten Barack Obama öffnet sich für die Menschen der USA der legale Zugang zu einer entheogenen Religion. Ein Ereignis das, sollte die Meldung stimmen, in seiner Bedeutung für kommende Generationen nicht weniger tiefgreifend sein wird, als einst der Fall der Berliner Mauer!

Was halten ihr von der Entscheidung des Gerichts in den USA zur Freiheit von Santo Daime? / What do you think of the decision of the US court on religious freedom of Santo Daime?

  • Find ich ausgezeichnet und lange überfällig / That is great and very important (50%, 7 Votes)
  • Entheogene sollten frei sein aber nicht nur für eine religiöse Kirche / Entheogens should be free for all not only for some specific churches and cults (50%, 7 Votes)
  • Ich finde die Entscheidung eher bedenklich / I feel critical about the decision (0%, 0 Votes)
  • Interessiert mich eigentlich gar nicht / This does not interest me at all (0%, 0 Votes)

Total Voters: 14

Loading ... Loading ...

Hier eine Übersetzung des Communiques von Alex Polari de Alverga, Vorsitzender von Santo daime Brasilien:

Das Gericht von Oregon erkennt das Recht von Santo Daime auf Religionsfreiheit an. Die Regulierung der ekklektischen Kirche wird in wenigen Wochen erfolgen.

: Große Freude erfüllt mein Herz während ich allen den historischen Sieg mitteile, den wir gestern mit dem Urteil im Fall der Kirchen von Oregon gegen die Regierung der Vereinigten Staaten erreicht haben. Nach einer 2-tägigen Verhandlung, die langwierige Anhörungen unserer Repräsentanten durch den öffentlichen Ankläger beinhaltete, traf der Richter die Entscheidung der breiten Anerkennung all unserer Ersuche, sowohl die legalen Aktivitäten der Kirche als auch das Recht der Einfuhr des Sakraments aus Brasilien für die religiösen Zeremonien anzuerkennen. Die Entscheidung, die in ein paar Tagen formal getroffen werden wird, besagt, dass der Verhandlungsprozess zu den Prozeduren und Normen des Urteils direkt mit dem Richter und nicht mit der Regierung erfolgen werden. Das Ergebnis wird das sofortige Recht zur rituellen Verwendung von Santo Daime durch die Kirchen von Oregon sein. Die Unterverhandlungen mit dem Richter werden in ein paar Wochen beginnen.  Ein Punkt, der bereits während der Verhandlung anklang ist, dass die Kirche die in Oregon erlangten Rechte auf andere Nordamerikanische Kirchen die mit ICEFLU/CEFLURIS affiliert sind ausdehnen möchte.

Letzte Nacht haben viele Schwestern und Brüder aus vielen Nordamerikanischen Kirchen das Urteil zusammen gefeiert. Es ist gut sich daran zu erinnern, dass dieser Sieg 10 Jahre des Kampfes krönt, seit den Ereignissen im Jahre 1999 und unserer ersten Anfrage an die Washingtoner Justiz Abteilung im Dezember 2000. Nach einer Periode der Bestimmung und Reflexion über die Wege zu unserer juridikalen Strategie und einem langen Prozess der institutionellen Entwicklung der Nordamerikanischen Kirchen, entschieden wir uns die schon offenen Möglichkeiten in Oregon zu verfolgen.

Der Prozess begann im August 2008. Die vorläufige Verfügung wurde vor den Federal District Gericht, der zum 9ten Justizkreis der USA gehört gebracht. Es gab ein Treffen der Kirchen in Kalifornien, wo das vereinigte Komittee für die Rechtsstrategie gegründen wurde. Alle Kirchen vereinigten sich für die Sache. Die zahlreichen Anwälte, die vormals unabhängig voneinader agierten, formten eine kooperative und kohesive Gruppe. Ein Fonds wurde gebildet, um die enormen Kosten des Prozesses zu decken. Die ersten Anhörungen, Interviews mit wissenschaftlichen Experten, Treffen mit Anwälten und Juristen fanden im Oktober 2008 statt. Der Prozess selbst verlief vom Anfang bis zum positiven Ergebnis am 23. Januar 2009 extrem schnell.  Unsere Brüder des Nordens danken den Gebeten die aus allen Teilen der Welt zur Unterstützung gesendet wurden. Wir gratulieren unseren Leitern aus Brasilien und den USA, wie auch allen Daimistas der Welt und unseren Anwälten. Wir alle, die wir aktiv seit der ersten Stunde dieses Kampfes teilgenommen haben, sind sehr glücklich und berührt die Bejahung von Mestre Irineus und Padrinho Sebastiaos Lehre und Padrinho Alfredos Leitung durch Gottes Willen auf diesem gewaltigen universalen Globus zu sehen.

Viva a liberdade do Santo Daime!

Es lebe die Freiheit von Santo Daime!

————————————————

Text in english:

Great happiness fills my heart as I comunicate to all the historical victory that we acomplished yesterday in the ruling on the CEFLURIS /Oregon churches against the United States Government.

After a 2-day trial, which included long hearings of our representatives who were questioned by the public attorneys, the judge ruled in broad favor for all our requests to recognize our churches’ legal activities and their right to receive the sacrament for their religious ceremonies from Brazil.

This decision, which will be formalized in a few days, rules that the negotiation process about the procedures and norms will be done directly with the judge instead of the Government. The result will be immediate right to ritual usage of the Santo
Daime by the Oregon churches.

Negotiations with the judge will start in a few weeks. A point already presented during the process is that we want to extend this right to other North American churces afilliated to ICEFLU/CEFLURIS.

Last night a large number of brothers and sisters from many North American churces celebrated together after the Trial. It’s good to remember that this victory crowns 10 years of battle, since the 1999 detentions and our first request to the Washington Justice Department in December of 2000. After a period of definitions and reflexions about the paths to our judicial strategy and a long process of
institutional development of the North American churches, we decided to take
our chances already open in Oregon.

The process started last August. The preliminary injunction was taken to the Oregon Federal District Court, which pertain to the USA’s 9th Justice Circuit. There was a meeting of the churches in California where the Unified Committee for the Legal Strategy was created. All churches got united for the cause. The many lawyers that used to work separately formed a cooperative and cohesive group. A fund was also
created to meet the enormous costs of the process.

The first hearings, interviews with scientific experts, meeting with lawyers and
attorneys were held in October. The process was extremely quick from the very
start up to the positive outcome of yesterday (23 Janury 2009)

Our northern brothers thank the prayer currents made in all parts of the world.
We congratulate our directors from Brazil and USA, as well all daimistas in the world and our lawyers. All of us, who actively participated from the first hour in this battle, also feel very happy and touched to see the affirmation of Master Irineu’s and Padrinho Sebastião’s doctrine and Padrinho Alfredo’s leadership, through God’s will, in this immense universal globe.

Viva a
liberdade do Santo Daime!

Alex
Polari de Alverga
Executive Director of ICEFLU
President of IDA/CEFLURIS

translation by Guilherme
Barcellos: gsouza@gmail.com

Alex Polari de Alverga Executive Director of ICEFLU President of IDA/CEFLURIS

Quellen:

http://www.idacefluris.org.br/sistema/editorvirtual/noticia_publica.php?CodigoDaNoticia=468&LANG=1&CACHEOPTION=1

http://lougold.blogspot.com/2009/01/historic-week-and-here-is-rest-of-it.html

TumblrShare


Verwandte Artikel / Possibly related:


Comments

This entry was posted on Montag, Januar 26th, 2009 at 16:36 and is filed under Mixed. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

2 Comments so far


  1. anathanael on Januar 28, 2009 23:18

    Das sind ja wirklich tolle Neuigkeiten – allerdings vermisse ich eine nachvollziehbare Quellenangabe. Bitte, bitte dringend nachreichen – denn so ganz ohne kann ich die frohe Kunde leider nicht weiterverbreiten…

    Liebe Grüsse und weiter so!

    anathanael

  2. admin on Januar 29, 2009 01:50

    Aha, stimmt natürlich. Sehr erfreulich kritische Leser zu haben! Scheinbar war die Meldung doch etwas voreilig, dann wie ich gerade erfuhr erging noch kein endgültiges Urteil in Oregon. Daher den Post am besten noch nicht weiterverbreiten.
    lg, phantastica

Name (oder Alias)

Email (wird nicht veröffentlicht)

Webseite

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Share your wisdom